Meldung vom 04.04.2018

Bürger sind gefragt: Forum zum Stand der Verhandlungen zur Fusion von Seebad Altefähr und Hansestadt Stralsund

Am 14. April in der Kirche von Altefähr

Das Seebad Altefähr und die Hansestadt Stralsund verhandeln seit den entsprechenden Beschlüssen beider Gremien, Gemeinderat und Bürgerschaft, die Rahmenbedingungen ihrer möglichen Hochzeit. Nun, nach etwa drei Monaten, stellt sich die Frage: Wie ist der aktuelle Stand? Und was sagen die Bürgerinnen und Bürger dazu?

Dazu lädt die Gemeinde Seebad Altefähr am 14. April (Samstag) ab 10 Uhr zu einem BÜRGERFORUM in die St. Nikolai Kirche am Kirchweg ein.
Der Altefährer Bürgermeister Ingulf Donig und Stralsunds Oberbürgermeister Alexander Badrow freuen sich auf die Fragen und Wünsche der Bewohner beider Sundufer.

Eingeladen sind alle Einwohner der Gemeinde Altefähr mit ihren zugehörigen Ortsteilen Jarkvitz und Barnkevitz, Scharpitz und Schlavitz, Klein Bandelvitz, Poppelvitz und Papenhagen, Grahlhof, Grahlerfähre und Gustrowerhöfen sowie Kransdorf. Aber auch interessierte Stralsunderinnen und Stralsunder sind sehr gern gesehen, wenn über den aktuellen der Verhandlungen informiert wird und Fragen der Gäste zur Sprache kommen.