Meldung vom 06.08.2020

Gemeinsame Pressemitteilung: Projektergebnisse zur Neuaufstellung der Wirtschaftsförderung in Vorpommern

Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH (WFG), Förder- und Entwicklungsgesellschaft Vorpommern-Greifswald mbH (FEG) und Wirtschaftsförderer in den Kommunen – sie alle sind mit dem Ziel angetreten, die wirtschaftliche Entwicklung in Vorpommern zukunftsfähig zu gestalten, Existenzgründungen und Unternehmensansiedlungen zu unterstützen, dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken und Vorpommern als Wirtschaftsstandort zu bewerben.

Um diese Struktur weiterzuentwickeln und den Anforderungen gerecht zu gestalten sowie um bestehende Doppelzuständigkeiten abzubauen, haben die Landkreise Vorpommern-Greifswald, Vorpommern-Rügen, die
Hansestädte Greifswald und Stralsund und die Sparkasse Vorpommern eine Analyse der Wirtschaftsförderung in Vorpommern beauftragt. Die genannten sind zugleich die Anteilseigner der WFG. An der FEG ist der Landkreis Vorpommern-Greifswald ebenfalls beteiligt.

Am 05.08.2020 hat die agiplan GmbH ihre Untersuchungsergebnisse in einer gemeinsamen Sitzung der Wirtschaftsausschüsse der Städte Stralsund und Greifswald sowie der beiden Landkreise Vorpommerns vorgestellt. Dabei wurden verschiedene Varianten der zukünftigen Aufstellung diskutiert.
Favorisierter Vorschlag ist die Gründung eines Vereins für Regionalmarketing und -entwicklung in Vorpommern und die Stärkung der Wirtschaftsförderung in den Landkreisen und den Hansestädten Greifswald und Stralsund.

Perspektivisch ist über den Fortbestand der beiden bisherigen regionalen Gesellschaften zu entscheiden. Damit einher geht die Übertragung von Aufgaben der Wirtschaftsförderung auf den Verein und die Übernahme durch die genannten Kommunen. Auf das Wissen und die Erfahrung der Mitarbeiter*innen der beiden Wirtschaftsfördergesellschaften soll dabei auch in Zukunft nicht verzichtet werden.

Der vorliegende Vorschlag wird in den kommenden Wochen in den zuständigen Gremien diskutiert. Damit wird nach langen Jahren der Diskussion die Wirtschaftsförderung für ganz Vorpommern zukunftsfähig aufgestellt.