??? absaetzeOben[1]/titel ???

Der Zoo Stralsund lädt zur „Langen Zoonacht“

Löwin-Lea-fordert-ihr-Anteil

Wenn der Abend kommt, dann kehrt Ruhe im Zoo Stralsund ein. Die munteren Show-Aras stecken die Köpfe unter die Flügel, Familie Schnurrbarttamarin bezieht das Schlafkörbchen zur Nacht und der Löwe Mufassa signalisiert durch sein Gebrüll ein letztes Mal an diesem Tag, dass er in seinem Revier der König ist. Nicht so jedoch am Samstag, 17. September ab 17 Uhr: An diesem Abend gibt es sie endlich wieder nach zweijähriger Pause: die „Lange Zoonacht“.

„Unsere Tierpfleger und Tierpflegerinnen sind stolz auf ihre Tiere und wollen unsere Gäste an einer der schönsten Tageszeiten im Zoo Anteil haben lassen.“, so Zoodirektor Dr. Christoph Langner, „Der Abend ist für viele Tiere noch einmal die Zeit der Nahrungssuche. Da sind bei vielen Tieren völlig unerwartete Verhaltensmuster zu beobachten.“

Die Tiertrainer eröffnen den Reigen mit einer Abendshow. Besonders beliebt sind in diesem Jahr die beiden Neulinge, die Lamas Anna und Elsa. Ihre Neugierde und der immerwährende Hunger auf das aus Kinderhänden angebotene Futter macht sie so sympathisch.

Im Anschluss könne sich die Gäste der „Langen Zoonacht“ für eine der drei angebotenen Themenführungen entscheiden:
So locken die Tierpfleger aus dem Südamerikarevier mit einem gut beheizten Tropenhaus und einem Tierbesatz von der gruseligen Riesenvogelspinne bis zum Besucherliebling, dem Kugelgürteltier Chico.
Wiederum die Tierpfleger des Katzenreviers setzen auf den König der Löwen Mufassa und die Löwin Lea und kredenzen ein opulentes Abendessen.
Als Herrscher über das Grün im Zoo sind schließlich die Mitarbeiter der Gartenabteilung bei den Zoobewohnern gern gesehene Futterlieferanten. In einer Tour durch den Zoo zeigen sie, wer ihre Lieblinge sind und mit welcher Leibspeise sie zu verwöhnen sind.

Ausklingen wird der Abend am Lagerfeuer bei einer zünftigen Mahlzeit mit Bratwurst und Stockbrot, hergerichtet von den Mitarbeitenden des Bistros "Delikater".

Interessierte Besucherinnen und Besucher treffen sich am 17. September um 17 Uhr auf dem Festplatz des Zoos Stralsund. Es gelten die üblichen Eintrittspreise.

SO ERREICHEN SIE UNS

Zoo Stralsund
03831 253 480

vollständiger Kontakt

Zoo erleben – 365 Tage im Jahr!

Online-Tickets

mittwochs & sonntags um 14:30 Uhr

Tierpatenschaft

Freunde und Förderer

DER ZOO AUF FACEBOOK